Ausdruck von www.aidshilfe-stuttgart.de am 21.06.2021:

Herzlich Willkommen bei der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.

  

  

Die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. ist ein gemeinnütziger und als besonders förderungswürdig anerkannter Verein mit den Tätigkeitsschwerpunkten HIV-Präventionsberatung und HIV-/AIDS-Betroffenenunterstützung. Der Verein versteht sich als Zusammenschluss von Menschen mit HIV/AIDS, Mitgliedern der Hauptbetroffenengruppen sowie von allen Menschen, die sich diesen gegenüber solidarisch verhalten wollen, um sich gemeinsam den gesundheitlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen durch HIV/AIDS zu stellen […] Den ganzen Artikel lesen!


Hier geht's zur aktuellen Ausgabe des RAINBOW-Magazins der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.!


  

  

Stuttgart zeigt Schleife!

Weihnachtsball 2021 der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. am Samstag, 04.12.2021
in der Alten Reithalle Stuttgart!

Kartenerwerb hier!

Hinweis: Bereits erworbene Karten für den Weihnachtsball 2020 – ursprünglich geplant am 27.11.2020 bzw. 05.02.2021 – behalten ihre Gültigkeit.


Ein regenbogenbuntes Kulturzentrum

  

  

In Stuttgart soll es ein „Regenbogenhaus“ – ein Kulturzentrum für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle, Transgender, Intersexuelle und Queere (LSBTTIQ) – geben.

Eigentlich ein naheliegender Gedanke: Sexuelle Identität/Orientierung kann – muss aber nicht – ähnlich prägend und damit identitätsstiftend sein, wie eine Religion, eine Sportart… oder was auch immer. Der eifrige Katholik bekommt sein „Haus der Katholischen Kirche“, der VfB-Fan sein Vereinslokal… An diesen besonderen Orten sind alle willkommen, aber alle wissen auch, wo sie sind: hier ist geschützt, was einem wichtig ist und hier gelten Regeln, die bevorzugt der eigenen Peergroup gemäß sind.

Für LSBTTIQ-Menschen – also für lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle, transgender, intersexuelle und queere Menschen – war lange Zeit die Szene-Gastronomie das einzige Angebot für solche „Schutzräume“. Die Lokale der „Schwulen Szene“ waren in der kulturellen Nutzung aber naturgemäß beschränkt und auch nicht nur Schutzraum, sondern „die Community“ war weitestgehend unter sich. Ab den 1970er Jahren bildete sich eine vielfältigere „schwul-lesbische“ Infrastruktur heraus: schwule Buchläden, Videotheken… und auch die ersten schwul-lesbischen Zentren entstanden.

[…] Den ganzen Artikel lesen…


Veranstaltungen im Juni 2021

Hinweis zu Veranstaltungen:
Aufgrund der aktuellen Situation und den damit verbundenen Sicherheitsauflagen müssen unter Umständen einige Veranstaltungen ausfallen. Informationen folgen jeweils rechzeitig im Voraus auf der Homepage sowie über Facebook. Zudem geben wir natürlich gerne telefonisch Auskunft.


Die AIDS-Hilfe Stuttgart finanziert sich u.a. über Spenden.
Für eine Online-Spende über www.spendenportal.de einfach auf untenstehenden Button klicken.
Weitere Informationen zu Spendenmöglichkeiten finden sich zudem hier.
Wir freuen uns über jede Spende! Vielen Dank!




Die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. wird gefördert durch die Landeshauptstadt Stuttgart und vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg.